top of page

Mein Konzept

Meine Beratungen erfolgen allesamt bedürfnis- bzw. bindungsorientiert. 

Was heißt das?

Egal worum es bei der Beratung geht, es werden immer die Bedürfnisse aller Familienmitglieder berücksichtigt und der Umgang mit Kindern findet stets auf Augenhöhe statt. Veränderungen sind für Babys und Kleinkinder oft schwer verständlich und bringen Gefühle wie Wut und Trauer mit sich, die begleitet werden müssen. 

Bei der Umsetzung dieser Veränderungen möchte ich Euch mit meinem Fachwissen gerne unterstützen. Wichtig ist mir hierbei, dass diese Änderungen altersgerecht geschehen, immer unter Berücksichtigung des aktuellen kindlichen Entwicklungsstandes und Eurer ganz individuellen Situation. Denn nur so ist es möglich, dass Euer Kind sich auf Veränderungen einlässt und somit eine langfristige Lösung für Euch als Familie gefunden wird, mit der alle glücklich sind.

 

Ich grenze mich entschieden von sogenannten "Schlaftrainings" und anderen nicht-bedürfnisorientierten Beratungsansätzen ab, ihr werdet Euer Kind im Zuge einer Beratung niemals alleine weinen oder allgemein mit seinen Gefühlen alleine lassen müssen. Beratungsanfragen, die ein solches Vorgehen einfordern, lehne ich ab. Ich unterstütze Euch aber natürlich sehr gerne, wenn ihr schonmal ein Schlaftraining gemacht und festgestellt habt, dass dies nicht der richtige Weg für euch war.

bottom of page